Herzlich willkommen im Jugendtreff Brühl-Beurbarung

Der Jugendtreff Brühl-Beurbarung (JBB) ist eine Einrichtung der offenen Kinder- und Jugendarbeit und befindet sich im Freiburger Stadtteil Brühl-Beurbarung im Untergeschoss des Westflügels der Lortzing-Grundschule.

Bei uns können Kinder und Jugendliche im Alter ab 6 Jahren unsere Offenen Türen, verschiedene Gruppen, Workshops sowie (Ferien-) Aktionen besuchen. Erwachsene Personen können unsere Räume samstags für private Feiern mieten.

19.03.2019

Beim diesjährigen three4five-Turnier der Freiburger Jugendhäuser im Haus der Begegnung Landwasser belegt das JBB Team ("JBB Allstars") in der Altersgruppe bis 13 Jahre den grandiosen dritten Platz! Mit einer starken Leistung in der Gruppenphase zog das Team in die Finalrunde ein, unterlag dort im Halbfinale und gewann abschließend das Spiel um Platz 3 souverän. Das Team bestand aus Cilia, Chiara, Collin, Oliver und Joshua, die in den Disziplinen Tischkicker, Tischtennis und Billard eine glänzende Figur machten. Wichtig war auch die mitgereiste Unterstützung durch die Fans Auguste und Anna!

11.01.2019

Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene des Stadtteils Brühl-Beurbarung wünschen sich schon seit mehreren Jahren eine deutliche Aufwertung "ihres" Bolzplatzes an der Kenzinger Str. Durch den derzeitigen Bodenbelag ist ein Bespielen des Platzes sowohl bei trockenem Wetter (starke Staubentwicklung) als auch bei Regen (ua. Abtrag des Belags in die Kanalisation) nur eingeschränkt möglich. Die Lösung könnte eine Kunstrasenfläche sein, wie sie in anderen Städten und (Umland-)Gemeinden bereits standard ist. Ebenso würde eine Trennung von Bolz- und Basketballfläche Sinn machen.

23.11.2018

Wir haben unsere Kollegin Friederike in den Mutterschutz verabschiedet und konnten schon Anfang November Jennifer Sarro als unsere neue Kollegin im Jugendtreff willkommen heißen! Sie wird Friederike für die nächsten 1,5 Jahre vertreten und hat sich schon super eingearbeitet!
Auch bei unserer Fußball-AG gibt es einen neuen Kollegen: Matthias Schüle wird die Gruppe jeden Dienstag ab 20 Uhr leiten.

Seiten